Erzähllust

Es gibt viel zu erzählen!

Erzählbühnen in Hannover, Braunschweig und Münster laden Erzählprofis und Laien zum Lauschen und Fabulieren ein

Bei den Erzählbühnen dreht sich alles um Geschichten. Frei erzählt, wandern sie von Mund zum Ohr und schaffen „Kopfkino pur“. Ein sinnliches Erlebnis, das – anders als beim Vorlesen oder ‚Smartphonen‘ – vom unmittelbaren Kontakt der Erzählenden und Zuhörenden lebt.

Inzwischen haben die Erzählbühnen ein treues Publikum und wecken die Neugier einer wachsenden Zahl von Geschichtenbegeisterten.

Wie läuft die Veranstaltung ab?

Bei der „offene“ Erzählbühne ist erst das Publikum willkommen, Kurioses, Märchenhaftes, Erlebtes oder Erfundenes zu erzählen. Wer will, wirft ein Namenszettelchen in den Hut. Die Reihenfolge der Auftritte wird gelost.

Nach etwa 45 Minuten mit einer „Wundertüte voller Geschichten“ gibt’s eine kurze Verschnaufpause mit Wein & Wasser, Bier & Bretzeln. Anschließend erleben wir den „special guest des Abends“ –  eine Persönlichkeit aus der Erzählkunstszene – auf der Bühne. Wer das demnächst sein wird, steht im Programm, wer es in den letzten 4 Jahren schon war, in der Galerie (Auswahl).

Die Programme im Überblick:

Flyer Erzählbühne Hannover Frühjahr 2020 Flyer Erzählbühne Braunschweig 2020

Die „mobile“ Erzählbühne in Münster hat keinen offenen Teil für Geschichten aus dem Publikum. Hier erzählen nur professionelle Künstler*innen von nah oder fern aus ihrem Repertoire. Die Mobile Erzählbühne gastiert mal hier, mal dort, mal drinnen, mal draußen, in und rund um Münster. Sie ist mal früher, mal später am Tage.

Weitere Termine von nationalen, internationalen Erzählfestivals und -events stehen unter Neuigkeiten.

Herzlich willkommen!

Sybilla Pütz

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung