Erzähllust

Erzählbühne im Theater o.N., Berlin, 17.2.2020, 19 h mit Yena Gim (Korea)

Gepostet am 1 Feb 2020

Erzählbühne im Theater o.N., Berlin, 17.2.2020, 19 h mit Yena Gim (Korea)

Erzählkunst e. V. lädt ein zur Erzählbühne mit
Yena Gim und ihrem Programm

Haenyeo, die Seefrau erzählt

Eine in Korea sehr bekannte alte Geschichte handelt von einem Beutel, in dem viele Geschichten gefangen sind. Die Geschichten sinnen auf Rache. Einer Geschichte gelingt die Flucht. Sie landet direkt am Meer. Dort trifft sie auf Haenyeo, Seefrauen. Haenyeo sind Taucherinnen, die Seefrüchte vom Meeresboden ernten. Sie können ohne Atemmasken mehr als 2 Minuten und ohne Sauerstoffflaschen mehr als 20 Meter tief tauchen.

Im Jahr 2016 wurde dieser – von Frauen bis heute auf der Jeju Insel ausgeübte Beruf – von der UNESCO auf die Liste des immateriellen Weltkulturerbes gesetzt. Noch heute tauchen die Haenyeo. Einige von ihnen sind schon über 80 Jahre alt!

Yena Gim erzählt, wie diese Welt entstanden ist und sich auch die anderen Geschichten aus der Gefangenschaft im Geschichtenbeutel befreit haben.

Die Veranstaltung findet in deutscher Sprache statt.

Vor dem Auftritt der Erzählkünstlerin ist die Bühne offen für alle, die selber etwas zu erzählen haben; mit Händen und Füßen, mit Worten und Taten, Gestik, Mimik, Gesang, Musik und Witz. Ob traditionelle Geschichten, selbst Erlebtes oder erfundene Geschichten. Alle, bis zu einer Länge von 10 Minuten, sind willkommen.

Theater o.N.
Kollwitzstraße 53
10405 Berlin

Eintritt: 6,50 €

Reservierung: 030 440 92 14 | karten@theater-on.de

Anfahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln:
Tram M2 Haltestelle Knaackstraße/Immanuelkirchstraße
U-Bahn U2 Haltestelle Senefelder Platz

Kasse und Bar öffnen jeweils eine halbe Stunde vor Beginn der Vorstellung.

Eine Veranstaltung von Erzählkunst e. V.

Foto: studio nanadashii

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung